ENGLISH VERSION

Mergers and Acquisitions - Quellen der Innovation ausserhalb des Unternehmens


Softwarehersteller suchen nach neuen Produkten und neuen Erlösquellen um Wachstum zu erzielen. Häufig wird neben der Neuentwicklung von Eigenprodukten auch die Nutzung von Fremdprodukten in Betracht gezogen. Fremdprodukte werden aus dem Zulieferer-Ökosystem bezogen, wie folgende Darstellung zeigt. Dazu bieten sich neben der Lizensierung von Fremdprodukten auch die Übernahme von anderen Softwareherstellern an.

BITTE AUCH MEIN NEUES  BUCH BEACHTEN: MERGERS AND ACQUISITIONS IN THE SOFTWARE INDUSTRY: FOUNDATIONS OF DUE DILIGENCE


Begriffe

Die Begriffe Merger, Acquisition und Divestment sind in folgender Abbildung dargestellt.

Ziele von Softwareherstellern bei Akquisitionen

Was ist der Antrieb für Softwarehersteller, Firmen oder Firmenteile zu akquirieren? Die folgende Übersicht gibt einen Einblick über die Ziele bei solchen Transaktionen.



Chancen bei Akquisitionen

Die Abwägung von Chancen und Risiken steht im Mittelpunkt der Evaluierung von Akquisitionen, der sog. Due Diligence. In der Software-Industrie werden folgende Chancen im Rahmen von Akquisitionen und Firmenübernahmen am häufigsten genannt:

Risiken

Parallel zu den Chancen müssen auch die Risiken einer Akquisition bedacht werden. Risiken entstehen im wesentlichen durch nicht vorhersehbare Veränderungen innerhalb und ausserhalb des Unternehmens.

Due Diligence

Die Analyse potentieller Akquisitionen mit genügender Sorgfalt dient die sog. Due Diligence. Sie beinhaltet die vollständige Analyse aller Aspekte des zu akquirierenden Unternehmens. Es erfolgt eine Betrachtung aller Leistungs- und Zahlungsflüsse des Unternehmens auf Typ- und Instanzebene, des Ökosystems von Kunden, Lieferanten und Partnern sowie der Buchhaltung und der Kostenrechnung. Ausserdem werden die oben genannten Chancen und Risiken aufgelistet und Massnahmen zur Vorbeugung vor dem Eintritt von Risiken formuliert. Die aufzukaufende Organisation wird einer kulturellen Analyse unterzogen und die kulturelle Integration geplant. Zusätzlich werden alle Aspekte in die Zukunftsplanung einbezogen, dabei werden die vorzunehmenden Änderungen an Target und aufkaufendem Unternehmen geplant. Mehr Informationen auf der Due Diligence Seite.

Videos zu M&A


Weiter zu Business Modellen

Wenn Sie an weiteren Details interessiert sind, freuen Sie sich schon mal auf das Buch mit dem Titel  "Profit from Software Ecosystems: Ecosystems, Business Models and Partnerships in the Software Industry", das gerade erschienen ist.

Profit from Software Ecosystems - Karl Popp


Weiter zu Business Modellen

Klicken Sie hier für mehr Details zu:

Prozessmodellierung
  Ökosysteme in der Software Industrie
    Business Modelle in der Software Industrie
  Mergers and Acquisitions
Produkte zu den Themen

(C) Dr Karl Popp 2013